LIBERTALIA Salt Lab

(VocalComposerPerformer)

Interdisziplinäre Live Performance
30. Juli. 20h 2022 Esplanade Altmünster
im Rahmen von Bad Ischl Skgt 2024 in Kooperation mit Creative Europe, Collective Moves

Music/Sound – Michaela Schausberger (AT), Thomas Maislinger (AT)
Dance – Hannah Maria Wimmer (AT)
Objects – Petra Kodym (AT), Heidi Zednik (AT)
Puppetry – Alison Duddle (UK), Andreas Kienesberger (AT) Mark Whitaker (UK)
Weiters:
Linda Vuorio (FI), Patricia Mihalyi (HU), Krisztina Nagy (HU), Nicola Johnston (UK), Jade Louise Harris (UK), Alex Walker (UK), Sebastian Ruiz Bartilson (SE), Jaqueline Korber (AT), Verena Schatz (AT), Daniela Schilcher (AT), Dani Aichmayr (AT), Taisha Moroz (UA), Clara Schobesberger (AT), Emily Schobesberger (AT);
Creative Europe Projekt-Partner*innen: Safe Regeneration (UK), Historieverket / Gothenburg (SE), City of Bootle (UK), City of Turku (FI), Kulturhauptstadt Veszprem-Balaton 2023 (HU), Stadt Magdeburg (DE), City of Limmerick (IE);

Projektleitung Salzkammergut 2024: Eva Mair
Produktionsleitung Salzkammergut 2024: Maria Neumayr-Wimmer
Produktionsassistenz Salzkammergut 2024: Teresa Kranawetter
LIBERTALIA ist eine internationale, interdisziplinäre und partizipative Performancereihe, in welcher aktuellen Fragen des sozialen Zusammenlebens auf Basis von Gleichberechtigung, Empowerment und kollektivem künstlerischem Arbeiten nachgegangen werden.
Die Geschichte von LIBERTALIA nimmt ihren Ursprung bei den schwedischen Gathenhielm-Piraten, die noch heute dafür bekannt sind, Gleichgewicht zu Lande und zu Wasser geschaffen zu haben, welches es der Gesellschaft ermöglichte, sich selbst zu regieren.

© Jacqueline Korber

© Edwin Husic

© Edwin Husic Group